HDG Firmenbroschüre

Mit Stolz präsentieren wir unsere neue Firmenbroschüre, welche soeben in Deutscher und Englischer Sprache erschienen ist.

Auf 16 Seiten werden unseren Firma und unsere Tätigkeitsbereiche vorgestellt.

Machen Sie sich ein Bild von uns!

HDG-Folder

 


Schulungen / Veranstaltungen 2017

Für 2017 wurden bereits folgende Schulungen geplant:

13. – 15. Februar 2017 HDG-Injektionstage

27. – 31. März 2017 Injektionsführerschein: Kooperation HDG / GIT (Gütegemeinschaft Injektionstechnik)
Injektionsfuehrerschein_2017 & Anmeldeformular

28. April 2017 VIP Tag: Kooperation HDG / GIT (Gütegemeinschaft Injektionstechnik)
Nähere Details zu obigen Veranstaltungen werden laufend bekannt gegeben.
Bitte wenden Sie sich an office@ing-hdg-at.


Injektion für Fortgeschrittene 2016

Injektion für Fortgeschrittene 2016

Auf vielfachen Wunsch haben einen wir einen Fortgeschrittenen-Kurs für Injektionstechnik entworfen und von 07.07. bis 08.07.2016 erstmals durchgeführt.

Die Basis der Grundlagen verlassend – und darauf aufbauend! – haben die Teilnehmer einen Einblick in die mannigfaltige Welt der Injektionsaufgaben im Hoch- Ingenieur- und Infrastrukturbau bekommen.

Wie schon bei den Injektionstagen wurde der theoretische Teil durch praktische Vorführungen ergänzt.

Die Inhalte der Veranstaltung waren:

  • Umgang mit Katalysatoren
  • Umgang mit Maschinen und deren Erweiterungen
  • Saugtechnik für Staubabsaugung
  • Spezialanwendungen von Injektionen
  • Sonderformen der Schleierverpressung
  • Injektionen im denkmalgeschützten Altbestand
  • Statische Ertüchtigung bei mechanischen Horizontalsperren
  • Trockenlegung gem. ÖNORM B3355 und die flankierenden Maßnahmen nach Teil 3

Injektionstage 2016

Um unsere Fachkompetenz, die Injektion im Bau-Bereich, an interessierte Planer und ausführende Firmen weiterzugeben, haben wir von 07.03. bis 09.03. 2016 das dreitägige Seminar „Injektionstage 2016“ veranstaltet.

Das Programm bot eine breit gefächerte Einsicht in die verschiedenen Aspekte von Injektionsaufgaben, von der Problemstellung bis zum Erreichen des Instandsetzungsziels.

Ergänzend zu dem theoretischen Teil mit Vorträgen und Gastvorträgen standen praktische Vorführungen am Programm.

Lehrinhalte waren unter anderem:

  • Grundlagen der Injektionstechnik
  • Fallbeispiele der Injektion
  • Rissinjektionen und deren Praxisprobleme
  • Mauerwerksverfestigungen mittels Injektion
  • Vorbereitung von Untergründen in der Praxis
  • Reinigung und Wartung von Maschinen
  • Fugen-, Schlauch- und Kerninjektionen
  • Fassadeninjektionen
  • Horizontalsperren in der Theorie
  • WU-Beton und Injektion
  • Bodeninjektion und Hebungen
Teilen Sie uns mit, wenn auch Sie Interesse an unseren Schulungen haben, dann werden wir Sie zu unserem nächsten Seminar einladen.